Imaginäre Portraits

 

Die Faszination des menschlichen Gesichts.


Ich liebe Gesichter, seien sie real oder imaginär. Gewisse, im Alltag erblickte, erscheinen mir sogar weniger real und bedeutend als die, welche ich so gerne kreiere ...


Selten erfinde ich „schöne“ Gesichter. Ich mag von Zeit, Qualen und Schicksalen geprägte Persönlichkeiten. Deren Gesichter faszinieren mich.


In meine Arbeit versuche ich, die verschiedenen Ausdrücke und Identitäten, welche meine Imagination – zwischen Figurativem und Abstraktem, zwischen Realität und Traum – bevölkern, auf Papier, Karton oder Leinwand zu übersetzen. Ähnlich einem belebten Erinnerungsfond, hole ich die hinter den Gesichtern versteckten Persönlichkeiten hervor. Im Grunde können diese mit Masken verglichen werden, deren konzentrierte, oder gar erhabene Gesichtszüge die eigentliche Essenz ihrer Persönlichkeit ist, seien sie nun real oder imaginär.

 

  1. More
    Pius Joachim, 2010/2012

    Pius Joachim, 2010/2012

  2. More
    La vieille parente visionnaire, 2010/2012

    La vieille parente visionnaire, 2010/2012

  3. More
    La petite Sainte-Nitouche, 2010/2012

    La petite Sainte-Nitouche, 2010/2012

  4. More
    Mes ancêtres d’un autre continent, 2009/2010

    Mes ancêtres d’un autre continent, 2009/2010

  5. More
    Imaginäre Portraits II, 2008

    Imaginäre Portraits II, 2008

  6. More
    Imaginäre Portraits I, 2008

    Imaginäre Portraits I, 2008